Tagebau Welzow

Durch den kalten Winter war die Sauberkeitsschicht über der Braunkohle komplett gefroren.

Normalerweise schieben Abraumraupen diese Sauberkeitschicht weg, doch in dem Fall blieben sie stecken oder kippten um.

Mit der Frästechnik war es uns möglich, eine Fläche von 30.000 m² mit einer Abtragtiefe von 90 cm (in drei Fräsgängen) zu bearbeiten.

Leider endete dieser Fräseinsatz mit dem guten Wetter.