Kehren, Laden und Abtransport

Folgende Arbeiten können wir durchführen

  • Kehren auf der gesamten Baustelle
  • Abkehren der Fräsrückstände
  • Absaugen des Fräsmaterials beim staubfreien Fräsen (Hallenfräsen)
  • Fräsgut laden auf eigene oder angemietete Fahrzeuge
  • Abtransport des Fräsgutes zur Deponie, Baustelle oder zur Mischanlage

Zusätzliche Leistungen, die wir Ihnen anbieten können:

  • Laden des Kehrgutes auf Fahrzeuge oder ähnlichem
  • Abtransport des Fräsgutes

Hintergrundinformationen

 

Zum Abkehren der Baustelle stehen Überkehrbesen zur Verfügung. Beim sofortigen Nachkehren beim Fräsen werden Aufnahmebesen eingesetzt. Zum Einsatz kommen leistungsstarke Kompaktlader mit Anbaubesen.

  • Bei kontaminiertem Fräsmaterial übernehmen wir den Abtransport bis zu Ihrer vorgegebenen Mischanlage. Die anfallenden Deponie- bzw. Entsorgungskosten gehen zu Ihren Lasten.
  • Bei nicht-kontaminiertem Material suchen wir eine Mischanlage, die für uns am günstigsten erscheint.
  • Sollten die Wiegescheine benötigt werden, werden Ihnen diese umgehend zugestellt.

Hinweis

 

Das Laden des Fräsgutes von der Fräse auf das Fahrzeug erfolgt in einem Arbeitsgang, bei Fräse mit Ladeband.
Zum Einsatz kommen Dreiachser oder Sattel.