Asphalt- und Betonfräsen

Folgende Arbeiten können wir durchführen:

  • Partielle Fahrbahnreparaturen mit Kleinfräsen
    es werden nur die schadhaften Stellen der Straßendecke beseitigt , Beispiel "Fräsflickung"
  • Anbindungen an vorhandene Straßenbeläge oder Zufahrten herstellen (Anschlüsse)
  • Abtragen von Fahrbahnbelägen
    entweder die gesamte Fahrbahn oder nur notwendige Teilflächen
  • Ausbau von Belagsstreifen - Abtragen von Asphaltschichten in kompletter Dicke
    Einsatz von leistungsstarken Maschinen für hohe Tagesleistung
  • Verbreitern von Fahrbahnen - Abfräsen von Straßenrändern (Bankette)
  • Flächensanierung
    vorhandenen Belag entfernen, um einen tadellosen Untergrund zum weiteren Bearbeiten zu schaffen (Dünnschichtbelag - DSK)

zusätzliche Leistungen die wir Ihnen anbieten können:

  • Laden des Fräsgutes auf Fahrzeuge
  • Abtransport des Fräsgutes zur Deponie bzw. Mischanlage
  • im Anschluss sofortiges Kehren der Fräsfläche
  • sämtliche Nacharbeiten wie Stemmen, Schneiden etc.

Hintergrundinformationen:

  • die Frästiefe ist immer abhängig von der Fräse und dem zu fräsenden Untergrund
  • die Fräsgeschwindigkeit ist abhängig von der Leistung der Maschine, der Frästiefe und dem zu fräsenden Material
  • bei den Fräsen mit Ladeband besteht die Möglichkeit das Fräsmaterial in einem Arbeitsgang während des Fräsens auf das Fahrzeug zu laden

Hinweis: Beton mit Bewehrung kann nicht gefräst werden.